Traumleben Verlag
HINWEIS: Um dieses Produkt/diese Produkte kaufen zu können, müssen Sie als Traumleben Club-Mitglied in Ihrem Kundenkonto eingeloggt sein.
Sie finden diese Produkte auch zum Normal-Preis in unserem Shop. Möchten Sie von dem Vorteils-Preis protifieren, dann müssen Sie zunächst Traumleben Club Mitglied werden. Unter folgender Kategorie können Sie die Mitgliedschaft kaufen:
HINWEIS: Bevor Sie eines dieser Produkte zu reduziertem Preis kaufen können, müssen Sie Traumleben Club Mitglied sein. Klicken Sie hier, um zum entsprechenden Produkt zu gelangen:
Sale

„Long Way Back Home“

Club-Preis 17,90  12,53  inkl. MwSt.

Enthält 19% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: bis zu 5 Werktage*
Bei Lieferungen in Nicht-EU-Länder können zusätzliche Zölle, Steuern und Gebühren anfallen.

Eine “echte” Singer-Songwriter-CD von Thomas Busse, dessen Lieder auf Englisch eine interessante, andersartige Färbung erhalten. Vor allem seine Stimme überrascht durch bislang unbekannte Facetten.
TRAUMLEBEN CLUB PRODUKT

Artikelnummer: CD: 10.08-Club Kategorie: Schlüsselworte: , , ,

Beschreibung

Die erste englischsprachige CD von Singer & Songwriter Thomas Busse

Eine “echte” Singer-Songwriter-CD von Thomas Busse, dessen Lieder auf Englisch eine interessante, andersartige Färbung erhalten. Vor allem seine Stimme überrascht durch bislang unbekannte Facetten.

Ganz neue Lieder, wie zum Beispiel sein beliebter Song „I’m dancing“, komplettiert mit einigen bekannten, wie zum Beispiel „Bleib dir treu“, die dementsprechend auf Englisch übersetzt wurden, findet man auf dieser CD. Sie verfügt über eine besondere Magie.

Er sagt zu dieser Produktion:
„In meiner Teenagerzeit habe ich als Rockmusiker alle Texte auf englisch geschrieben. Als ich jedoch meinen Musikstil nach meinem Ausscheiden aus der Gruppe grundlegend änderte, begann ich ausschließlich deutsche Texte zu verfassen. Es wurde mir immer wichtiger, dass meine Zuhörer sie und ihre Botschaften verstehen konnten. Warum sollte man sich auch sonst die ganze Arbeit machen? Es ist statistisch erwiesen, dass 82% der Deutschen englischsprachige Lieder gar nicht oder nur teilweise verstehen.
Mit der englischen Sprache jedoch, die ohne Zweifel leichter singbar ist, kann man jedoch stimmliche Akzente setzen, die mit der deutschen Sprache nur schwerlich möglich sind. Aus diesem Grund werde ich nun ab und zu auch wieder englischsprachige Songs schreiben. Außerdem besteht so die Möglichkeit international wahrgenommen zu werden. Auch hier will ich mich nicht in eine Schublade pressen lassen. Zur Beruhigung all derjenigen, die mich gerade deshalb schätzen, da ich grundsätzlich auf Deutsch schreibe und singe, sei an dieser Stelle erwähnt, dass ich in Zukunft schwerpunktmäßig auch weiterhin meiner Muttersprache treu bleiben werde.“

Als Besonderheit auf der CD: Ein von Florian Busse, dem mittleren Sohn von Thomas Busse, arrangierter Song. Celebration of Joy: Das Lied stammt von Thomas Busse, die moderne Interpretation von Florian Busse.

Mehr Bewusstsein für Künstler - kein illegales Kopieren
„Es wäre begrüßenswert, wenn mehr Menschen sich bewusst machen würden, wie viel Arbeit hinter einer professionellen CD-Produktion steckt und welch hohe Kosten dabei entstehen. 10.000 € je CD-Produktion (für Arrangements, Musiker, Tonstudio, CD-Pressung, Werbung usw.) ist ein Minimumwert.

Das illegale Kopieren von CDs hat bereits vielen Künstlern so sehr geschadet, dass sie weitere Produktionen einstellen mussten! Die musikalische Vielfalt wird dadurch nachhaltig eingeschränkt.“

– Thomas Busse (Verlagsmitinhaber)

Zusätzliche Information

Gewicht 0.11 kg
Format

CD

Details

Erscheinungsdatum: 2011
Titel: 10
Minuten: 51:35

Hörproben

Videos

„LONG WAY BACK HOME“
(Titelsong des gleichnamigen Albums)

Über Thomas Busse

Thomas Busse wurde 1963 in Rheydt (Mönchengladbach) geboren. Schon in seiner Kindheit malte er viel, schrieb Geschichten und Gedichte. Mit 13 Jahren bekam er seine erste Gitarre. Das Nachspielen bekannter Songs erfüllte ihn schon bald nicht mehr. Früh übte er sich im Schreiben eigener Lieder und entwickelte die »positive Sucht«, sich künstlerisch auszudrücken.
Nach Abitur, Zivildienst und einer sozialpädagogischen Ausbildung begann er 1989 mit der Schauspielerei. Thomas Busse war unter anderem Regisseur, Drehbuchautor und einer der Hauptdarsteller des Spielfilms »Der Wunderapostel«, der nach Romanen des Dichters und Mystikers Hans Sterneder entstand. Seit 1995 arbeitet er auch als Dozent und gibt Seminare zur Persönlichkeitsentwicklung. Außerdem schrieb er mittlerweile 20 Bücher und malt farbenfrohe Aquarelle, die er als „Hymne an die Kindlichkeit“ bezeichnet.
Das Multitalent verzaubert vor allem als Musiker mit seinen abwechslungsreichen, melodiösen Eigenkompositionen und tiefgründigen Texten sein Publikum. Es sind Lieder mit viel Gefühl, die unter die Haut gehen, stimmungsvolle Balladen für romantische Stunden, musikalische Highlights für die Seele – eine Art poetischer Deutschpop. Seine warme, sonore Stimme; seine charismatische Ausstrahlung und enorme Bühnenpräsenz lassen seine Auftritte zu einem unvergesslichen Erlebnis werden.
Als „Poet der Liebe“ feiert ihn die Presse, als „romantischen Rebellen“ und „deutschen Chansonnier“.
Vielen spricht er aus der Seele und versteht es, unaufdringlich aber glaubwürdig seine Sicht des Lebens zu vermitteln. Letzen Endes passt er musikalisch in keine gängige Schublade. Christliche Werte schimmern zweifellos in vielen seiner Lieder durch. Über 1000 Konzerte im In- und Ausland sprechen von seinem großen Erfahrungsreichtum.
Er sagt von sich selbst: „Nicht die Form, die man wählt, ist wesentlich, sondern in welchem Bewusstsein alles geschieht. Als gläubiger Mensch ist für mich das höchste Bewusstsein die allumfassende Liebe!“

Website:
thomasbusse.de

Thomas Busse auf Facebook
Thomas Busse auf YouTube

Pressestimmen

„Zauberhaft!“
(Badische Zeitung)

„Gänsehaut garantiert!“
(WAZ)

„Ein Meister der leisen Töne!“
(Münchner Merkur)

„Streicheleinheiten für die Seele!“
(Südwest Presse)

„Konzerterlebnis der Extraklasse!“
(Hersfelder Zeitung)

„Filigrane Songs – ein humanistischer Rebell!“
(Berner Rundschau)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „„Long Way Back Home““

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Ihnen auch gefallen …

0