Traumleben Verlag
Sale

„Traumleben“

Bisher 17,90  9,90  inkl. MwSt.

Enthält 19% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: bis zu 5 Werktage*
Bei Lieferungen in Nicht-EU-Länder können zusätzliche Zölle, Steuern und Gebühren anfallen.

Bereits die erste Solo-CD von Thomas Busse beeindruckt durch ihre musikalische Vielfalt. Mal versprüht ein Lied französischen Charme oder einen Hauch von irischer Folklore, mal einen Reigen von kindlichem Flair oder sanfter Romantik.

Artikelnummer: CD: 10.01 Kategorien: , , , Schlüsselworte: ,

Beschreibung

Die Debüt-CD von Thomas Busse!

Bereits die erste Solo-CD von Thomas Busse beeindruckt durch ihre musikalische Vielfalt. Mal versprüht ein Lied französischen Charme oder einen Hauch von irischer Folklore, mal einen Reigen von kindlichem Flair oder sanfter Romantik.

Der melodiöse Titelsong „Traumleben“ entwickelte sich zu seinem ersten „Hit“. Der Inhalt dieses Liedes spiegelt auch die Philosophie des Traumleben Verlages wider: „Traumleben heißt Liebe geben, heißt Liebe nehmen, heißt glücklich sein!“

Mehr Bewusstsein für Künstler - kein illegales Kopieren
„Es wäre begrüßenswert, wenn mehr Menschen sich bewusst machen würden, wie viel Arbeit hinter einer professionellen CD-Produktion steckt und welch hohe Kosten dabei entstehen. 10.000 € je CD-Produktion (für Arrangements, Musiker, Tonstudio, CD-Pressung, Werbung usw.) ist ein Minimumwert.

Das illegale Kopieren von CDs hat bereits vielen Künstlern so sehr geschadet, dass sie weitere Produktionen einstellen mussten! Die musikalische Vielfalt wird dadurch nachhaltig eingeschränkt.“

– Thomas Busse (Verlagsmitinhaber)

Schon Traumleben Club Mitglied?!
Dann sparen Sie bei diesem Produkt bis zu 30 %. Loggen Sie sich in Ihr Konto ein, dann wird Ihnen der reduzierte Preis angezeigt und Sie können wie gewohnt weiter einkaufen. Oder werden Sie hier Mitglied…

Zusätzliche Information

Gewicht 0.11 kg
Format

CD

Details

Erscheinungsdatum: 1998
Titel: 7
Minuten: 28:47

Hörproben

Über Thomas Busse

Thomas Busse wurde 1963 in Rheydt (Mönchengladbach) geboren. Schon in seiner Kindheit malte er viel, schrieb Geschichten und Gedichte. Mit 13 Jahren bekam er seine erste Gitarre. Das Nachspielen bekannter Songs erfüllte ihn schon bald nicht mehr. Früh übte er sich im Schreiben eigener Lieder und entwickelte die »positive Sucht«, sich künstlerisch auszudrücken.
Nach Abitur, Zivildienst und einer sozialpädagogischen Ausbildung begann er 1989 mit der Schauspielerei. Thomas Busse war unter anderem Regisseur, Drehbuchautor und einer der Hauptdarsteller des Spielfilms »Der Wunderapostel«, der nach Romanen des Dichters und Mystikers Hans Sterneder entstand. Seit 1995 arbeitet er auch als Dozent und gibt Seminare zur Persönlichkeitsentwicklung. Außerdem schrieb er mittlerweile 20 Bücher und malt farbenfrohe Aquarelle, die er als „Hymne an die Kindlichkeit“ bezeichnet.
Das Multitalent verzaubert vor allem als Musiker mit seinen abwechslungsreichen, melodiösen Eigenkompositionen und tiefgründigen Texten sein Publikum. Es sind Lieder mit viel Gefühl, die unter die Haut gehen, stimmungsvolle Balladen für romantische Stunden, musikalische Highlights für die Seele – eine Art poetischer Deutschpop. Seine warme, sonore Stimme; seine charismatische Ausstrahlung und enorme Bühnenpräsenz lassen seine Auftritte zu einem unvergesslichen Erlebnis werden.
Als „Poet der Liebe“ feiert ihn die Presse, als „romantischen Rebellen“ und „deutschen Chansonnier“.
Vielen spricht er aus der Seele und versteht es, unaufdringlich aber glaubwürdig seine Sicht des Lebens zu vermitteln. Letzen Endes passt er musikalisch in keine gängige Schublade. Christliche Werte schimmern zweifellos in vielen seiner Lieder durch. Über 1000 Konzerte im In- und Ausland sprechen von seinem großen Erfahrungsreichtum.
Er sagt von sich selbst: „Nicht die Form, die man wählt, ist wesentlich, sondern in welchem Bewusstsein alles geschieht. Als gläubiger Mensch ist für mich das höchste Bewusstsein die allumfassende Liebe!“

Website:
thomasbusse.de

Thomas Busse auf Facebook
Thomas Busse auf YouTube

Pressestimmen

„Zauberhaft!“
(Badische Zeitung)

„Gänsehaut garantiert!“
(WAZ)

„Ein Meister der leisen Töne!“
(Münchner Merkur)

„Streicheleinheiten für die Seele!“
(Südwest Presse)

„Konzerterlebnis der Extraklasse!“
(Hersfelder Zeitung)

„Filigrane Songs – ein humanistischer Rebell!“
(Berner Rundschau)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „„Traumleben““

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Ihnen auch gefallen …

0