Traumleben Verlag

„Hildegard von Bingen. Ganz sein – heil werden“

9,95  inkl. MwSt.

Enthält 7% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: bis zu 5 Werktage*
Bei Lieferungen in Nicht-EU-Länder können zusätzliche Zölle, Steuern und Gebühren anfallen.

Vier Wochen lang täglich ein Impuls aus den Schriften der beliebten Mystikerin – fürs Herz, zum Erwägen, zum Leben. Mit einer Einführung in Leben und Werk Hildegards von Bingen und einer Übersicht über ihre Lebensstationen.

Artikelnummer: Buch: 35.17 Kategorien: , , Schlüsselworte: , , ,

Beschreibung

Vier Wochen mit Hildegard von Bingen

Hildegard von Bingen (1098-1179), die hochbegabte Benediktinerin und Visionärin gehört zu den großen Frauen des Mittelalters. Neben religiösen Themen widmete sie sich auch der Medizin, Ernährung und Musik.

Ganz sein, heil werden – mit dem eigenen Leben in Einklang stehen und die Welt verantwortungsvoll gestalten: Das ist die Antwort, die Hildegard mit ihren Schriften den Menschen in ihren alltäglichen Nöten geben wollte. Dieses Buch schlägt die Brücke von ihrer spirituellen Botschaft zu unserem Leben.

Der Monatsbegleiter: Vier Wochen lang täglich ein Impuls aus den Schriften der beliebten Mystikerin – fürs Herz, zum Erwägen, zum Leben.
Mit einer Einführung in Leben und Werk Hildegards von Bingen und einer Übersicht über ihre Lebensstationen.

Gudrun Griesmayr, die Autorin des Buches, hat über den katholischen Pionier der Ökumene, Kardinal Augustin Bea, promoviert und ist Herausgeberin und Verfasserin verschiedener Schriften.

Dises Buch bietet eine konkrete Hilfestellung sich jeden Tag einem kurzen spirituellen Gedanken von Hildegard von Bingen zu widmen. Auf diese Weise wird eine schöne Möglichkeit gegeben, sich vier Wochen lang mit Gott intensiver zu beschäftigen und an sich zu arbeiten. Eine wirkliche Inspiration, gerade auch für Lichtblicke im Alltag!Thomas Busse

Zusätzliche Information

Gewicht 0.16 kg
Größe 11.0 × 18.8 cm
Buchtyp

Hardcover

Details

Seitenanzahl: 96
Autor: Gudrun Griesmayr

Über Hildegard v. Bingen

Die Benediktinerin Hildegard von Bingen (1098 – 1179) gilt als erste deutsche Mystikerin und eine der bedeutsamsten Frauengestalten des Mittelalters, als Universalgelehrte ihrer Zeit. In frühester Kindheit hatte sie bereits Visionen, die ihr Leben prägten. Sie war Naturforscherin, Heilkundige, Dichterin, Komponistin, vor allem aber ein tief religiöser, von Ethik bestimmter Mensch. Sie hielt öffentliche Predigten, teilweise auf Marktplätzen, und scheute keine klaren, mahnenden Worte, auch nicht an hochgestellte Zeitgenossen. In der römisch-katholischen Kirche wird sie als Heilige und Kirchenlehrerin verehrt. Auch die evangelische Kirche erinnert mit Gedenktagen an sie.
Ihr Wissen ist aktueller denn je. Immer mehr Menschen interessieren sich in der heutigen Zeit für diese außergewöhnliche, begnadete Frau.

Hildegard von Bingen: „Wie groß ist die Torheit in dem Menschen, der nicht sich selbst bessert (…). O Mensch, warum schläfst du und hast an den guten Werken, die vor Gott wie eine Symphonie erklingen, keinen Geschmack?“

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „„Hildegard von Bingen. Ganz sein – heil werden““

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Ihnen auch gefallen …

0