Traumleben Verlag

„Heimkehrer aus der Hölle“

18,00  inkl. MwSt.

Enthält 7% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: bis zu 5 Werktage*
Bei Lieferungen in Nicht-EU-Länder können zusätzliche Zölle, Steuern und Gebühren anfallen.

In diesem Buch geht es Eugen Drewermann um das Schicksal von Menschen, mit denen man Krieg macht – den Soldaten. Wie können sie nach Verwundung und Traumatisierung in ein normales Leben zurückfinden…

Artikelnummer: Buch: 35.01 Kategorien: , , Schlüsselwort:

Beschreibung

Märchen von Kriegsverletzungen und ihrer Heilung

»Wie lange müssen wir den Krieg noch ertragen?« »Wann kehren unsere Soldaten heim?«
Vor dem Hintergrund der momentanen Kriegssituation in Ländern auf unserer Erde sind solche Fragen leider wieder aktuell.

In diesem Buch geht es Eugen Drewermann um das Schicksal von Menschen, mit denen man Krieg macht – den Soldaten. Wie können sie nach Verwundung und Traumatisierung in ein normales Leben zurückfinden? Werden sie noch geliebt und werden sie selbst wieder lieben können? In den Grimm’schen Märchen „Das blaue Licht“, „Des Teufels rußiger Bruder“ und „Der Bärenhäuter“ finden wir erstaunliche Antworten und Drewermann zeigt Wege auf, was sich in unserer Gesellschaft ändern müsste, damit Krieg überflüssig wird.

Das eigene Wesen zu finden und ihm treu zu bleiben, ist das Wichtigste, was wir im Leben lernen können. Allein darauf kommt es an, und nur auf diese Weise dienen wir Gott ganz: dass wir begreifen, wer wir selber sind, und den Mut gewinnen, uns selber zu leben. Denn es gibt Worte, es gibt Bilder, es gibt Gesänge, die nur in uns, in unserer Seele schlummern (…). Einzig zu diesem Zweck sind wir gemacht; (…) herauszufinden, welch ein Reichtum in uns liegt. Erst dann wird unser Herz ganz, erst dann wird unsere Seele weit, erst dann wird unser Denken stark.Eugen Drewermann
Eugen Drewermann ist ein friedlicher Rebell, dem ich hohen Respekt zolle. Er ist eine geradlinige und beeindruckende Persönlichkeit, besonders aufgrund seinen unerschütterlichen Mutes, Klartext zu reden, indem er alte Vorstellungen und Dogmen des Glaubens in Frage stellt und neue Visionen eines reformierten Christentums aufzeigt.Thomas Busse

Zusätzliche Information

Gewicht 0.43 kg
Größe 14.5 × 22.4 cm
Buchtyp

Hardcover

Details

Seitenanzahl: 208
Autor: Eugen Drewermann

Über Eugen Drewermann

Eugen Drewermann, Dr. theol., geboren 1940, arbeitet seit dem Entzug seiner Lehrerlaubnis und Suspension vom Priesteramt als Therapeut und Schriftsteller. Er verfasste über 80 Bücher, darunter auch zahlreiche Meditations- und Predigtbände.
Drewermann stellt das Thema menschlicher Erfahrungen von Angst und Vertrauen ins Zentrum. Er hat zahlreiche tiefenpsychologische Deutungen von biblischen Passagen, Märchen und anderen Texten vorgelegt. Er sieht in der therapeutisch heilenden Beziehung zu Gott ein spezifisch christliches Moment, welches auch eine Basis für Veränderungen in Kirche und Gesellschaft sein könne. Andere haben seinen Ansatz mit Traditionen christlicher Mystik verglichen.

Nach Drewermann kann der Mensch nur in der Liebe zu Gott seine Angst und ihre Zersetzungskraft überwinden: „Wer Gott findet, wer ein Gegenüber hat, dem er absolut vertrauen kann, und damit aufhört, irgendetwas auf der Welt sonst noch zu ,fürchten’, der reift wie ein blühender Baum, und die Schönheit seines Wachsens und die Fülle seiner Früchte sind das, was wir weise nennen.“
Eugen Drewermann ist ein friedlicher Rebell, dem ich hohen Respekt zolle. Er ist eine geradlinige und beeindruckende Persönlichkeit, besonders aufgrund seinen unerschütterlichen Mutes, Klartext zu reden, indem er alte Vorstellungen und Dogmen des Glaubens in Frage stellt und neue Visionen eines reformierten Christentums aufzeigt.Thomas Busse

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „„Heimkehrer aus der Hölle““

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Ihnen auch gefallen …

0